Das Bauhausjubiläum in den Medien

Das Bauhaus feiert sein 100-jähriges Bestehen. Nationale wie internationale Medien werfen mit einer vielfältigen und spannenden Berichterstattung den Blick zurück in die Geschichte bis hin zu topaktuellen Ereignissen. Und befragen damit gleichzeitig, wie aktuell das Bauhaus auch in Zukunft sein kann.
Hier eine Auswahl für Sie.

Bauhaus Imaginista

3Sat Kulturzeit | veröffentlicht am 14.3.2019

Eine Ausstellung erzählt die internationalen Geschichten des Bauhaus seit 1919 als globaler Resonanzraum und kosmopolitisches Projekt.

Beten, Bauhaus, Krankenpflege – Das Diakonissen-Mutterhaus in Elbingerode

mdr | veröffentlicht am 14.8.2018

Das Diakonissen-Mutterhaus in Elbingerode ist ein Ort voller Schönheit und Geschichte. Der Film gewährt einen Einblick in die Lebensgemeinschaft der heute rund 150 Schwestern.

Ein Schwimmbad unter der Kirche

Deutschlandfunk Kultur | Veröffentlicht am 9.1.2019

Die Kirche des Diakonissen-Mutterhauses Neuvandsburg in Sachsen-Anhalt überrascht: Unter ihrem Kirchsaal befindet sich ein Schwimmbecken. Das ist allerdings nur eine der architektonischen Besonderheiten am Bauwerk.

Diakonissen-Mutterhaus Elbingerode, Foto: Sabine Unterderweide

Bauhaus auf den zweiten Blick: Mainzer Lutherkirche

SWR Rheinland-Pfalz/Aktuell | veröffentlicht am 14.1.2019

Der bedeutende Kunststil "Bauhaus" feiert in diesem Jahr sein 100. Jubiläum. Der offizielle Startschuss für die Feierlichkeiten in Rheinland-Pfalz ist nun gefallen. Der Stil findet sich auch in der Mainzer Lutherkirche wieder.

Mies van der Rohe in Aachen – 100 Jahre Bauhaus

WDR/Lokalzeit aus Aachen | veröffentlicht am 7.3.2019

Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) war ein weltweit gefeierter Stararchitekt. Geboren wurde er in Aachen, doch seine Anfänge im Rheinland sind bei weitem nicht so bekannt wie seine späteren Meisterbauten. Forscher sind nun dabei, die Spuren von Ludwig Mies van der Rohe in Aachen wieder zu entdecken.

Porzellanikon feiert 100 Jahre Bauhaus

BR/Frankenschau | veröffentlicht am 7.3.2019

Mit der Ausstellung "Reine Formsache" feiert das Porzellanikon in Hohenberg an der Eger und Selb den 100. Geburtstag des Bauhaus-Stils. Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet.

Deutschlandfunk Kultur – 100 jahre bauhaus

Ein Blick in die Mediathek
Das Jubiläum des Bauhauses wird in diesem Tagen verschiedentlich gefeiert. Deutschlandfunk sprach u.a. mit der Autorin Ursula Muscheler über die Frauen um Walter Gropius, Sabrina Becker über das Experiment Weimar und dem Architekturhistoriker Werner Durth.
Hören Sie rein. Es lohnt sich!

Ein Stück Bauhaus: Das Fagus-Werk in Alfeld

NDR/Hallo Niedersachsen | veröffentlicht am 15.2.2019

Im Jahr 1911 wurde in Niedersachsen Geschichte geschrieben: Der spätere Bauhaus-Gründer Walter Gropius entwarf mit dem Alfelder Fagus-Werk einen der Ur-Bauten der Moderne.

Mythos Bauhaus

rbb Kultur | veröffentlicht am 2.2.2019

Was waren eigentlich die Ideen und Ideale der Bauhaus-Schule? Und warum beeinflusste diese Kunstschule Design, Architektur und das moderne Leben so stark? Wir schauen, was von den Bauhaus-Idealen heute noch geblieben ist.

 

100 Jahre Bauhaus – Blick ins Land

SWR Rheinland-Pfalz/Landesart | veröffentlicht am 26.1.2019

Die Kunstschule Bauhaus wurde 1919 in Weimar eröffnet. Der Mythos Bauhaus hat auch im heutigen Rheinland-Pfalz in der Architektur deutliche Spuren hinterlassen.

Bauhaus-Design in Selb

BR/Frankenschau | veröffentlicht am 2.3.2019

Ende der 60er Jahre hat es Rosenthal mal wieder geschafft: die ganze Republik schaut nach Selb. Die Tagesschau berichtet über die neue Porzellan-Fabrik. Ein Bau von Walter Gropius, dem berühmten Bauhaus Gründer. Bis heute wird im Werk produziert.

Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus

Der Dokumentarfilm von Niels Bolbrinker öffnet Augen, ist viel mehr als eine Geschichte des Bauens. Ihm gelingt eine Kulturgeschichte des modernen Raumdenkens, die so fesselnd wie erhellend ist.Der Film macht uns zu staunenden und begeisterten Flaneuren zwischen den Räumen der Moderne, die jegliches Gestalten fortan mit völlig anderen Augen sehen werden.