Das Bauhausjubiläum in den Medien

Das Bauhaus feiert sein 100-jähriges Bestehen. Nationale wie internationale Medien werfen mit einer vielfältigen und spannenden Berichterstattung den Blick zurück in die Geschichte bis hin zu topaktuellen Ereignissen. Und befragen damit gleichzeitig, wie aktuell das Bauhaus auch in Zukunft sein kann.
Hier eine Auswahl für Sie.

Über das Bauhaus

TV+Radio | diverse Beiträge

Die visionäre Kraft der Bauhaus-Utopie strahlt bis heute. 100 Jahre nach seiner Gründung, spüren diese Dokumentationen deren Aktualität und Wirkkraft nach.

Foto: Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Menschen

TV+Radio | diverse Beiträge

Das Bauhaus und die Moderne wurde von den unterschiedlichsten Protagonisten geprägt – von renommierten Künstlern, Architekten, Stadt- und Landschaftsplanern, Ingenieuren, ihren Freunden und Familien.

Aus Weimar und Thüringen

TV+Radio | diverse Beiträge

In Thüringen steht die Wiege des Bauhauses: Hier fing 1919 in Weimar alles an, was später Architektur, Gestaltung und Kunst weltweit revolutionieren sollte.

© Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Aus Niedersachsen

TV | diverse Beiträge

Die Verknüpfungen zwischen dem Land Niedersachsen, dem Bauhaus und seinen Protagonisten reichen weit über Gropius’ Frühwerk in Alfeld hinaus: Auch das meistverkaufte Bauhaus-Produkt – die Bauhaus-Tapete – hat seine Wurzeln in Niedersachsen. An vielen Orten finden sich bedeutende Beispiele des Neuen Bauens. Beispielhaft sind die Gebäude von Otto Haesler in Celle, die obertägigen Bauten von Fritz Schupp und Martin Kremmer am Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar.

Aus Rheinland-Pfalz

TV+Radio | diverse Beiträge

Der Mythos Bauhaus hat auch im heutigen Rheinland-Pfalz in der Architektur deutliche Spuren hinterlassen.

Foto: Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com

Zurück in die Zukunft – Leben in einem Bauhaus-Denkmal

Deutschlandfunk Kultur | veröffentlicht am 12.5.19

Sie wollten das Leben in den Städten revolutionieren und entwarfen auf ihren Skizzenblöcken die Zukunft des Wohnens. 1927 schufen 17 Architekten in Stuttgart ein Paradebeispiel der Bauhaus-Architektur. Wie modern ist die Weißenhofsiedlung heute?

Bauhaus Imaginista

TV | diverse Beiträge

Eine Ausstellung erzählt die internationalen Geschichten des Bauhaus seit 1919 als globaler Resonanzraum und kosmopolitisches Projekt.

Zeitlose Formen: Bauhaus-Mode aus Berlin

DW | veröffentlicht am 16.2.2019

Jennifer Brachmann hat Architektur und Mode studiert und überträgt ihre Liebe zu klaren geometrischen Formen auf ihre Entwürfe. Ihr Label "Brachmann" steht für Mode, die sich an Ästhetik der Bauhaus-Schule orientiert.

Das Totale Tanz Theater 360 | Das 360° Musikvideo zu 100 jahre bauhaus

arte 360 VR | Video vom 17.01.2019

Der renommierte Choreograph Richard Siegal und die Kultband Einstürzende Neubauten machen die Idee eines „Totaltheaters“ im Jubiläumsjahr wahr, lassen Körper und Raum verschmelzen und überführen die Bühnenexperimente von Walter Gropius und Oskar Schlemmer mittels Virtual Reality ins digitale Zeitalter.

Ein Schwimmbad unter der Kirche

Deutschlandfunk Kultur | veröffentlicht am 9.1.2019

Die Kirche des Diakonissen-Mutterhauses Neuvandsburg in Sachsen-Anhalt überrascht: Unter ihrem Kirchsaal befindet sich ein Schwimmbecken. Das ist allerdings nur eine der architektonischen Besonderheiten am Bauwerk.

Diakonissen-Mutterhaus Elbingerode, Foto: Sabine Unterderweide

Architektin und „Mutter der Einbauküche“

Deutschlandfunk Kultur | FAZIT | veröffentlicht am 6.1.2019

Margarete Schütte-Lihotzky wird oft mit dem Bauhaus in Verbindung gebracht, hat aber nur indirekt damit zu tun. Ihr Entwurf für eine moderne Küche – die „Frankfurter Küche“ – wird bis heute gern als „Bauhaus-Küche“ bezeichnet.

360° – Tempelhof

ZDF History | veröffentlicht am 4.12.2018

Der Flughafen Tempelhof steht für Rosinenbomber, Zeppeline, Kalter Krieg und Berliner Geschichte. 2008 wurde er geschlossen. Kommen Sie mit auf eine virtuelle Reise und entdecken Sie die Geschichte des alten Berliner Flughafens.