Über das Bauhaus

TV+Radio | diverse Beiträge

Die visionäre Kraft der Bauhaus-Utopie strahlt bis heute. 100 Jahre nach seiner Gründung, spüren diese Dokumentationen deren Aktualität und Wirkkraft nach.

Rückblick auf das Bauhaus-Jahr 2019 – Es gab mehr als nur eine Moderne

Radio | Deutschlandfunk Kultur, Fazit vom 27.12.2019

Das Fazit des Architekturkritikers Nikolaus Bernau zum Bauhaus-Jahr fällt ambivalent aus: Das Gedenken sei popularisiert worden, doch habe eine Verengung der Sicht auf das Bauhaus als „die Moderne“ stattgefunden – auf Kosten der übrigen Modernen.

Bauhaus, Kirche und Kloster – Kathedralen der Zukunft

Radio | Deutschlandfunk, Aus Religion und Gesellschaft vom 18.12.2019

Das Bauhaus revolutionierte vor 100 Jahren Design und Formgebung – auch von Kirchen. Von der Architektur bis zur Teekanne nutzen Sakralbauten Ideen des Bauhauses. Und das ist kein Zufall: Die Idee der Kathedrale war zentral für das Bauhaus. Und es lebt auch in einem Kloster weiter.

Die Bauhaus-Geschichte in einem Foto

TV | arte vom 7.8.2019

Was, wenn der Geist des Bauhaus in nur einem Foto zum Ausdruck käme? Genau das bietet diese Folge von „Flick Flack“, die sich mit der Bauhaus-Szene von 1926 auseinandersetzt. Die Abbildung spiegelt den fruchtbaren Austausch zwischen den verschiedenen Werkstätten dieser extrem einflussreichen Schule wider, die dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert.

Das Gropius-Prinzip – Wie ein Architekt das Markenzeichen Bauhaus erfand

Radio | Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen vom 24.7.2019

Auch 100 Jahre nach seiner Gründung durch Walter Gropius ist das Bauhaus weltweit bekannt. Der Architekt selbst ist daran alles andere als unbeteiligt: Er stilisierte es nach seinem Weggang im Jahr 1928 gezielt zu einer universellen Bewegung.

#kurzerklärt: Was ist das Bauhaus?

TV | tagesschau vom 4.4.2019

Zum 100. Bauhaus-Jubiläum wird heute ein neues Museum und die Dauerausstellung "Das Bauhaus kommt aus Weimar" eröffnet.

Heimstätte der Avantgarde: 100 Jahre Bauhaus

Tagesschau vom 14.1.2019 um 12 Uhr

100 Jahre Bauhaus: Was ist von der Idee geblieben?

TV | ttt – titel thesen temperamente vom 13.1.2019

Was ist aus der Vision des Bauhauses geworden, dem Anspruch auf Universalismus, der Verbindung aller Künste zum Wohle der Menschen? Antworten geben der Architekt Philipp Oswalt und die Architektin Barbara Brakenhoff.

bauhausWORLD 1/3: Der Code

TV | Deutsche Welle Dokumentation vom 13.1.2019

Der erste Teil von bauhausWORLD, Der Code, begibt sich auf Spurensuche nach der Erfolgsformel des Bauhauses. Die Suche nach der "architektonischen Weltformel" führt bis ins ferne Japan. Die erzwungene Schließung des Bauhauses 1933 in Berlin ist gleichzeitig der Ausgangspunkt für den weltweiten Erfolg der deutschen Kunstschule.

bauhausWORLD 2/3: Der Effekt

TV | Deutsche Welle Dokumentation vom 20.1.2019

Der Effekt begibt sich nach der unfreiwilligen Schließung des Bauhauses 1933 auf die Spuren seines weltweiten Einflusses: von Dessau über New York und das schwedische Älmhult nach Ulm. Wo begegnet uns das Bauhaus im Alltag? Ist das Bauhaus heute etwa bloß noch eine Marke? Und: Verdanken wir dem Bauhaus am Ende sogar unsere überdesignte Realität?

bauhausWORLD 3/3: Die Utopie

TV | Deutsche Welle Dokumentation vom 27.1.2019

Die Utopie setzt seinen Schwerpunkt auf den Einfluss, den die Bauhaus-Philosophie auf unsere globalisierte Gesellschaft im 21. Jahrhundert ausübt. Und am Ende landen wir auf dem Mars. Ist das die Lösung? Oder können Antworten auf Fragen wie: „Wie wollen wir in Zukunft leben?'', „Kann Design und gute Gestaltung das Leben der Menschen verbessern?“ uns noch retten?

Entzauberung des Mythos Walter Gropius

Radio | Deutschlandfunk Kultur heute vom 6.1.2019

Denkmalsturz zum Bauhaus-Jubiläum: Der Gründer Walter Gropius „war ein ziemlich guter Hochstapler“, sagte Designhistoriker und Biograf Bernd Polster im Dlf. „Was er nicht war: ein kreativer Architekt und Designer.“

Kann das Bauhaus heute noch Vorbild sein?

Radio | Deutschlandfunk Streitkultur vom 5.1.2019

Das Bauhaus gilt als Vorbild für Kreativität, Demokratie und Modernität. Doch kann es 100 Jahre nach seiner Gründung noch Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit geben? Darüber diskutieren die Kuratorin Marion von Osten und der Architekt Philipp Oswalt.

„Das Bauhaus war eine Idee“

Radio | Deutschlandfunk Kultur heute vom 4.1.2019

Eine soziale Werkgemeinschaft ohne einheitlichen Stil – so bezeichnete die Design-Kuratorin Jolanthe Kugler das Bauhaus im Dlf. Es habe nicht Gebrauchs-Objekte geschaffen, sondern nach gesellschaftlichen Lösungen gesucht.

Das Bauhaus und der Tanz

Radio | Deutschlandfunk, Kultur heute vom 2.1.2019

Oskar Schlemmers „Triadisches Ballett“ lebt von seinen abstrakten, skulpturalen Figuren. „Die Bauhaus-Bühne war Experimentierfeld für alle anderen Gedanken und Fragestellungen“, sagt Kuratorin Bettina Wagner-Bergelt im Dlf. Sie sieht in Schlemmer einen frühen Vorläufer der Performance-Kunst.

Constructing Clothing

TV | CNN: A Great Big Story vom 22.8.2018

Widely known for its architectural prowess, the Bauhaus School’s clean lines also extend into fashion. The minimalist aesthetic has graced the runways of Yves Saint Laurent and Alexander Wang, adorned pop stars like David Bowie and Lady Gaga, and motivated the work of designer Anne Gorke. A native of Bauhaus’ birthplace—Weimar, Germany—Gorke pays homage to her upbringing with each stitch.

Ballet á la Bauhaus

TV | CNN: A Great Big Story vom 7.8.2018

The Bauhaus Movement produced more than just minimalist buildings and furniture; it also gave way to a dance of geometry. In his 1922 “Triadic Ballet,” prodigious artist Oskar Schlemmer stripped away the genre’s archetypally fluid movements and fabrics, placing his dancers in structural yet jovial costumes. Join the Bayerisches Junior Ballet München as they prepare to bring Bauhaus center stage again.

Preserving the soul of Bauhaus design

TV | CNN: A Great Big Story vom 2.8.2018

Only a few companies in the world faithfully replicate original Bauhaus pieces—the design school whose birth heralded the era of modern furniture. One such factory is Tecta located in a tiny town in Lauenförde, Germany. Tecta produces the most Bauhaus pieces of any manufacturer today. Settle into a sleekly minimalist seat and meet the family preserving the soul of Bauhaus.

Building for the people

TV | CNN: A Great Big Story vom 11.7.2018

The Bauhaus Movement, with its clean lines and lack of fuss, has influenced architecture all over the world. But its roots are firmly German. Started at Weimar University in 1919, it later moved to Dessau, about 150 kilometers away. Join us for a two-city tour that includes the very first Bauhaus building and the office of the movement’s founder, architect Walter Gropius.

der Stil: Bauhaus

TV | arte Karambolage vom 16.3.2017

Der Stil: Volker Saux erzählt die Geschichte einer der bedeutendsten deutschen Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts: des Bauhaus.

Designklassiker aus Deutschland

TV | Deutsche Welle vom 2.2.2010

Das Teeservice TAC 1 – ein Entwurf von Walter Gropius wird vorgestellt. Bauhaus-Gründer Walter Gropius war nicht nur Architekt, sondern auch Porzellandesigner. 1969 kam das Service TAC 1 auf den Markt – eine Welterfolg. Das Porzellanservice ist eine der letzten Hinterlassenschaften von Walter Gropius: Ein kunstvoller Alltagsgegenstand. Zwei Jahre hat er an dem Design gearbeitet. Das Tee-Service entwarf er gemeinsam mit dem Porzellanhersteller Philip Rosenthal im bayrischen Selb.