Personen aus dem Umfeld des Bauhauses

Einige der bedeutendsten Bauhaus-Persönlichkeiten waren weder Studierende noch Meister, sondern Ehefrauen, Hospitanten, Freunde oder Mitarbeiter im privaten Bauatelier von Walter Gropius. Auch sie wurden stark von der Kunstschule beeinflusst und prägten das Bild des Bauhauses entscheidend mit.

Bauhaus-Archiv Berlin.

Otto Bartning

Gemeinsam mit Walter Gropius entwickelte Bartning die Grundzüge des pädagogischen Programms, welches Gropius im Staatlichen Bauhaus Weimar umsetzte.

Bauhaus-Archiv Berlin / unbekannt.

Irene Bayer

Bayer war die rechte Hand ihres Mannes, dem Werbegrafiker Herbert Bayer. Ihre eigenen fotografischen Arbeiten dokumentieren den Bauhaus-Alltag und die Lebensfreude vieler Bauhäusler.

Bauhaus-Archiv Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2020.

Ise Gropius

Von Gropius wurde sie liebevoll „Frau Bauhaus“ genannt. Ise Gropius war Lektorin, Sekretärin und für den Bauhaus-Gründer eine Partnerin auf Augenhöhe.

Bauhaus-Archiv Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2020.

Florence Henri

Erst am Bauhaus kam Henri mit der Fotografie in Berührung. Dass sie, zurück in Paris, ihren Lebensunterhalt mit einem eigenen Fotostudio verdienen würde, war für die Malerin Neuland.

in: Weimar Dessau Berlin und die Nachfolge in Chicago seit 1937, Bramsche, S. 458.

Ernst Kállai

1928 wurde dem renommierten Kunstkritiker Kállai die Redaktionsleitung der Zeitschrift „bauhaus“ übertragen. Gemeinsam mit Hannes Meyer veränderte er grundlegend deren Gesicht und Inhalt.

Bauhaus-Archiv Berlin / Nachlass Dietz.

Heinrich König

König lenkte als Generalvertreter der Bauhaus GmbH die wirtschaftlichen Geschicke des Bauhauses. In seinem „Architekturbedarf“ verkaufte er Produkte und Textilien vom Bauhaus.

Bauhaus-Archiv Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2020.

Lucia Moholy

Moholys Aufnahmen des Bauhausgebäudes, der Meisterhäuser und der Bauhausprodukte prägten das Image der Kunstschule nachhaltig.

Bauhaus-Archiv Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2020.

Ernst Neufert

Nach seinem Bauhaus-Studium und Auslandserfahrungen arbeitete Neufert im privaten Baubüro Gropius. 1936 veröffentlichte er seine „Bauentwurfslehre“, bis heute ein Standardwerk für Architekten.

Privatarchiv Gabriele Paulick.

Richard Paulick

Gemeinsam mit Georg Muche entwickelte Paulick im privaten Baubüro Gropius das „Metall-Typenhaus“, ein Musterhaus mit ausbaufähigem Grundriss und in kurzer Bauzeit zu errichten.