Vergangene Veranstaltungen

Jean Molitor

Jean Molitor: bau1haus – Die Moderne in Chemnitz und der Welt

Chemnitz, smac | Ausstellung | 6.3.–12.5.2019

Seit 2009 ist der Fotograf Jean Molitor in Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen Osten unterwegs. Auf der ganzen Welt findet er die Zeugnisse der Moderne – sei es in Berlin oder Tel Aviv, Löbau oder Nairobi, St. Petersburg oder Guatemala Stadt, Chemnitz oder Bukavu im Kongo.
Das smac zeigt mit bau1haus–Die Moderne in Chemnitz und der Welt bis zum 12. Mai 2019 Fotografien von Jean Molitor. Einen Schwerpunkt bilden die Bauten Erich Mendelsohns, dem Architekten des Chemnitzer Kaufhaus Schocken.

pixabay.com (Photo: shell_ghostcage) lizenziert als Pixabay License (https://pixabay.com/de/service/license/)

Ostern 2019 | deutschlandweit | Tipps

Konzerte, Installationen, Puppen- und Sprechtheater, Tanz und Film, Workshops und Architekturführungen, Spiele und Feste: Das Jubiläumsprogramm bietet zahlreiche Formate für Klein und Groß, Jung und Alt, für Bauhaus-Kenner und Neuentdecker.
Hier nun einige Reise- und Veranstaltungstipps für das Osterfest.

Klassik Stiftung Weimar, Foto: Jens Hauspurg

5.-12.4.2019 | Weimar | Eröffnungswoche

Am 6. April 2019 wird das neue Bauhaus-Museum in Weimar feierlich eröffnet. Nicht nur am Eröffnungswochende selbst, sondern auch in den Tagen danach erwartet die Stadt Weimar Besucher und Fans des Bauhauses mit einem bunten Programm zu den Feierlichkeiten des Jubiläums und der Eröffnung.

Klassik Stiftung Weimar, Visualisierung: bloomimages GmbH

6.+7.4.2019 | Weimar | Eröffnung des Bauhaus-Museum Weimar

2019, wenn alle Welt die Gründung des Staatlichen Bauhauses vor 100 Jahren feiern wird, ist der 6. April das wichtigste Datum für Weimar und seine Gäste. An diesem Tag wird das Bauhaus-Museum Weimar nach dreijähriger Bauzeit eröffnen. Am Gründungsort des Bauhauses wird es als moderner Ort der Begegnung, Offenheit und Diskussion an die frühe Weimarer Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts erinnern. Es inszeniert die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung und verknüpft Bauhaus-Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen.

23.3.2019 | Stuttgart | Lange Nacht der Museen

Am 23. März 2019 zeigt sich die Stuttgarter Kunst- und Kulturszene in all ihren Facetten. Museen, Galerien, Off-Spaces, historische Gebäude und Industriedenkmäler laden von 19 bis 2 Uhr zur nächtlichen Rundreise. Vielseitige Ausstellungen, aufregende Events und ausgelassene Partys locken Nachtschwärmer bis in den frühen Morgen zu bekannten und geheimen Orten der Stadt. Bus- und Bahn-Shuttles verbinden alle teilnehmenden Häuser zu einer spannenden Entdeckungstour.

Rosenthal GmbH

11.3.2019 | Selb | Gespräch+Film

Die Bayerische Architektenkammer lädt in Kooperation mit dem ArchitekturTreff Hochfranken zu einem besonderen Abend in das von Architekt Walter Gropius im Jahr 1965 für die Firma Rosenthal geschaffene Industriegebäude am Rotbühl – das Feierabendhaus – nach Selb ein. Im Anschluss an das Gespräch mit Niels Bolbrinker (Regisseur), Iris Dressler (Direktorin des Württembergischen Kunstvereins) und Christian Hiller (Publizist) wird der Film Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus gezeigt.

Foto: Antje Horn

6.-10.3.2019 | Berlin | ITB 2019

Willkommen bei der Weltleitmesse des Tourismus: Auf der ITB Berlin erleben Sie die gesamte Welt des Reisens an einem Ort: Länder, Städte und Regionenaus über 180 Ländern präsentieren ihre Angebote.

Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Klaus D. Ziemann

23.2.2019 | Dessau-Roßlau | Auftakt des Jubiläumsjahres

2019 jährt sich die Gründung des Bauhauses zum 100. Mal. Auch in Dessau gibt es in diesem Jahr ein vielfältiges Programm und einige Veränderungen. Höhepunkt des Jubiläums in Dessau ist die Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau am 8. September. Dort wird erstmals umfangreich die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau gezeigt. Gleichzeitig schafft das Museum mit seiner zentralen Lage und der Offenen Bühne im Erdgeschoss neue Verbindungen in der Stadt.

anschlaege.de

16. - 24.1.2019 | Berlin | Das Eröffnungsfestival

Den Auftakt zum großen Bauhaus-Jahr 2019 bildet ein großes Eröffnungsfestival in Berlin. Internationale Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Tanz, Theater und Musik widmen sich eine Woche lang gegenwärtigen Themen vor dem Hintergrund performativer Fragestellungen des Bauhauses.

© Catrin Schmitt

27.9.2018 | Berlin | Konferenz

Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Kunst, Design und Architektur waren zum kritischen Diskurs über 100 Jahre Bauhaus in die Berliner Akademie der Künste eingeladen. Ausgewählte Eindrücke einer diskursiven Veranstaltung.

Das Programm

Konzerte, Installationen, Puppen- und Sprechtheater, Tanz und Film, Workshops und Architekturführungen, Spiele und Feste: Das Jubiläumsprogramm bietet zahlreiche Formate für Klein und Groß, Jung und Alt, für Bauhaus-Kenner und Neuentdecker.

Mehr erfahren
Stan Hema