Bauhaus-Alben 1

Vorkurs, Tischlerei, Drechslerei, Holzbildhauerei

Bauhaus-Universitätsverlag
Klaus-Jürgen Winkler (Hg.): Bauhaus-Alben , Cover

Text

Klaus-Jürgen Winkler (Hg.)


Im Jahre 1921 forderte Walter Gropius seine Mitarbeiter am Bauhaus in Weimar dazu auf, von allen den „Arbeiten und Erzeugnissen, die typisch für unsere Arbeit sind und eine gute Qualität besitzen“, ein Abbildungsarchiv anzulegen. Das war der Auftakt zu den Bauhaus-Fotoalben, die die Produkte der Werkstätten aus den Jahren von 1919 bis 1925 eindrucksvoll dokumentieren. Beim Umzug des Bauhauses nach Dessau blieben die Alben aus ungeklärten Gründen in Weimar zurück und überdauerten die Zeit auf dem Boden des Werkstattgebäudes. Erst bei einer 1954 oder 1955 angeordneten Brandschutz-Beräumung des Dachbodens im heutigen Van-de-Velde-Bau kamen die Alben unter einem Berg Gerümpel, kaputter Möbel und alter Zeitungen zum Vorschein. Seither wurde ca. ein Drittel der Originalbilder veröffentlicht. Die vorliegende Publikation strebt eine möglichst authentische Wiedergabe der Originalseiten aus den Alben mit einer wissenschaftlichen Aufbereitung des Materials an. Abgestimmt mit dem heutigen Wissensstand sind die Sachinformationen beigefügt, Einführungen und Beschreibungen erklären den Kontext und Einzelheiten zu den Objekten.


2006 (1. Aufl.), Bauhaus-Universitätsverlag
254 Seiten, Hardcover
Deutsch
ISBN 978-3-95773-021-3