Zwischen Bauhaus und Stalinallee
Architekturdiskussion im östlichen Deutschland, 1945–1955

Andreas Schätzke


Die Architekturdebatte in der frühen DDR

Kritische Analyse der Architekturdebatte nach dem Zweiten Weltkrieg in der DDR: Herrschten in der DDR anfangs noch pluralistische Verhältnisse, trat bald an ihre Stelle eine rigide staatliche Doktrin, der auch das Planen und Bauen unterworfen war. Das Buch stellt die öffentlichen, von der Einheitspartei inszenierten Diskussionen zwischen Architekten, Publizisten und Funktionären dar und versammelt die wichtigsten Textdokumente aus dieser Zeit.


Bauwelt Fundamente, 95
Birkhäuser
176 Seiten
Deutsch

21.11.2016, Broschur
ISBN 978-3-0356-1120-5

5.12.2016, PDF
ISBN 978-3-0356-0912-7

29.12.2020, EPUB
ISBN 978-3-0356-0909-7

Birkhäuser Verlag
Bauwelt Fundamente, 95: Zwischen Bauhaus und Stalinallee, Cover