Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg

Deutsche Welle | veröffentlicht am 30.11.2018

Das Feininger-Museum zeigt Werke des Bauhauskünstlers, die bei den Nazis als entartet galten. Als Feininger 1937 nach New York emigrieren musste, überließ er einige seiner Werke einem Freund in Quedlinburg.

Das Bauhaus und die Moderne in Sachsen-Anhalt

Ob das Bauhausgebäude in Dessau, die Werke von Lyonel Feininger in Halle und Quedlinburg, die Gartenstadt in Leuna oder die Siedlungsbauten in Magdeburg – Sachsen-Anhalt steht heute nicht nur für die Bauhausbewegung, sondern auch für den Aufbruch in die Moderne schlechthin. Für Kulturinteressierte gibt es viel zu entdecken.

Mehr erfahren
Foto: Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst, Bonn 2018