Das Bauhaus und die Moderne in Berlin

Entdecken Sie architektonische Highlights und aktuelle Veranstaltungen zum 100 Jahre Bauhaus-Jubiläum. Die Berliner Moderne präsentiert Ihnen Berlins architektonische Vielfalt. Erfahren Sie mehr zur Geschichte und den Architekten des Bauhauses wie Gropius, Taut und Mies van der Rohe und was es mit der Berliner Moderne auf sich hat.

headline

Die Moderne hat das Stadtbild Berlins nachhaltig geprägt. Allein sechs Siedlungen der Berliner Moderne wurden 2008 in das UNESCO Welterbe aufgenommen. Zahlreiche andere Bauten wie das Mies von der Rohe Haus, die Bundesschule Bernau und schließlich auch das Bauhaus-Archiv selbst zeugen von der bahnbrechenden Kraft dieser Ideen, die sich weltweit verbreiteten.

Das Bauhaus ist eine Strömung der vielfältig ausgeformten Moderne. Der Begriff Moderne vereint alle avantgardistischen antihistoristischen Strömungen in der Architektur nach 1919. All diesen Richtungen ist die Abkehr vom rein Dekorativen und die Hinwendung zur Funktionalität gemein. Der großflächige Einsatz neuer, industriell gefertigter Baumaterialien wie Stahl, Beton und Glas, das Spiel mit Farbflächen und die vielfache Verwendung kubischer Formen prägen die Bauten der Klassischen Moderne. Ebenso finden sich jedoch auch geschwungene und sogar expressive Formgebungen.

Visit Berlin

Tourist Info im Brandenburger Tor
Pariser Platz, südliches Torhaus
10117 Berlin

Öffnungszeiten
April - Oktober 9.30 - 19 Uhr
November - März 9.30 - 18 Uhr

Telefon +49 30 25 00 23 33
E-Mail hallo@visitBerlin.de

bauhauswoche berlin

Mehr Infos bei Kulturprojekte Berlin

bauhauswoche berlin

Vom 31. August bis 8. September 2019 findet, eingerahmt von der Langen Nacht der Museen und dem Tag des offenen Denkmals die Bauhauswoche Berlin statt. Das stadtweite Festival trägt die gestaltenden und sozialen Ideen des Bauhauses in die Stadt – von Ausstellungen über künstlerische Performances bis hin zu Workshops in Designbüros. So stellt beispielsweise die Schaufensterausstellung in Läden in der Kantstraße, um den Savignyplatz und in Teilen der Potsdamer Straße die Geschichte und den sozialen Anspruch der Gestaltungen des Bauhauses vor und gibt einen Überblick über das 14-jährige Wirken der Schule. Das gläserne Festivalzentrum mitten im Stadtverkehr, auf der Mittelinsel des Ernst-Reuter-Platzes, ist zugleich Veranstaltungsort: Bauhausexpert*innen kommen in Vorträgen und Lesungen zu Wort, Künstler*innen präsentieren in Performances und Installationen ihre jeweilige Auseinandersetzung mit dem Bauhaus. In der Reihe Bauhaus – Praxis – Gegenwart geben Architektur - und Designbüros, Druckwerkstätten, Museen und Typographen Einblicke in die heutige Auseinandersetzung mit dem Bauhaus.
Die Bauhauswoche Berlin wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Koordination und Kommunikation wird von Kulturprojekte Berlin verantwortet.

[Quelle: Presseinformation VisitBerlin, 100 Jahre Bauhaus in Berlin, 6. März 2019]

original bauhaus

in der Berlinerischen Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
Berlin-Kreuzberg

Jubiläumsausstellung original bauhaus

Das Bauhaus-Archiv/ Museum für Gestaltung in Berlin besitzt weltweit die größte Sammlung zur Geschichte und Wirkung des Bauhauses. Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums wird das Museum denkmalgerecht saniert und erhält einen Neubau. Während der Zeit der Bauarbeiten ist das temporary bauhaus - archiv in Berlin - Charlottenburg für Besucher*innen geöffnet. Vom 6. September 2019 bis 27. Januar 2020 lädt das Bauhaus - Archiv in Kooperation mit der Berlinischen Galerie zur Jubiläumsausstellung original bauhaus. Die Ausstellung wird durch das Land Berlin und die Kulturstiftung des Bundes gefördert und zeigt berühmte, bekannte und vergessene Bauhaus - Originale. Ausgehend von 14 Objekten entfaltet „original bauhaus“ 14 Fallgeschichten: Wie wurde die Sitzende im Stahlrohrsessel zur berühmtesten Unbekannten des Bauhauses? Hat das Haus am Horn in Weimar einen heimlichen Zwilling? Wieso blieb das Tee-Extraktkännchen, als Prototyp für die Industrie geschaffen, immer Unikat? Zu sehen sind Kunst und Design aus der Sammlung des Bauhaus-Archiv, besondere Leihgaben aus internationalen Sammlungen und künstlerische Positionen, die das Bauhaus-Erbe neubetrachten.

Das Bauhaus-Archiv

Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses 2019 wird das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in den kommenden Jahren denkmalgerecht saniert und um einen Museumsneubau erweitert.

Mehr erfahren