BauhausCard 2019

headline

Die BauhausCard 2019 erhalten alle Besucher automatisch als Ticket zum Normalpreis von 11,-€ als Eintritt in das Bauhaus- Museum Weimar sowie ins Neue Museum Weimar, die beide am 6. April 2019 eröffnen. Das Besondere: Mit der BauhausCard können bis zum Folgetag alle weiteren angeschlossenen Einrichtungen kostenfrei besucht werden. Zu den mehr als 70 Einrichtungen gehören unter anderem die Weimarer Bauhaus- Stätten Nietzsche- Archiv, Haus Am Horn (Eröffnung 18.5.2019) sowie Haus Hohe Pappeln, aber auch Sehenswürdigkeiten in ganz Thüringen. Darunter beispielsweise auch die Wartburg in Eisenach, das Kunsthaus Apolda Avantgarde, die Dornburger Schlösser nebst neu eröffneten Bauhaus- Werkstatt Museum und das Angermuseum in Erfurt. Auch der Eintritt in bauhausrelevante Ausstellungen wie die Oskar-Schlemmer-Ausstellung in Gotha, die Ausstellungen der Kunstsammlung Jena oder in Gera ist frei.
Die Karte ist ein Kooperationsprojekt der Thüringer Tourismus GmbH mit der Klassik Stiftung Weimar und ist bis zum 31.12.2019 gültig.

Mehr Infos

Thüringer Tourismus GmbH

Tel +49 (0) 361-37420
Mail service@thueringen-entdecken.de
Web www.thueringen-entdecken.de


egapark Erfurt

Ort der Grand Tour der Moderne | Partner der BauhausCard

Der egapark wurde für die „Erste internationale Gartenbauausstellung der sozialistischen Länder“ 1961 in Erfurt angelegt. Die von Reinhard Lingner konzipierte Parkanlage zählt zu den bedeutendsten Gartendenkmälern der Nachkriegsmoderne. Der egapark Erfurt ist Teil der bundesweiten Grand Tour der Moderne und Kooperationspartner der BauhausCard 2019.

Mehr über den egapark Erfurt
© egapark Erfurt | Foto: Jens Haentzschel
Ausstellungshalle im egapark Erfurt

Haus Am Horn

Ort der Grand Tour der Moderne | Partner der BauhausCard 2019

Das Haus Am Horn entstand als Musterhaus zur ersten Bauhaus-Ausstellung 1923 in Weimar. Es ist das erste architektonische Zeugnis des Bauhauses in Weimar und gilt als Prototyp des modernen Bauens und Wohnens. Heute ist die UNESCO-Welterbestätte ein Ausstellungsort. Das Haus Am Horn ist Teil der bundesweiten Grand Tour der Moderne und Kooperationspartner der BauhausCard 2019.

Mehr über das Haus Am Horn
Photo: © Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Haus / House am Horn (1923), Architekt / architect: Georg Muche Photo: © Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Haus Schulenburg Gera

Ort der Grand Tour der Moderne | Partner der BauhausCard

Das Haus Schulenburg in Gera steht für die beginnende Moderne in Europa. Der belgische Architekt Henry van de Velde realisierte es als Gesamtkunstwerk von 1913 bis 1915. Heute beherbergt die Villa ein Museum, das in einmaliger Weise in das Werk van de Veldes einführt. Das Haus Schulenburg Gera ist Teil der bundesweiten Grand Tour der Moderne und Kooperationspartner der BauhausCard 2019.

 

Mehr über das Haus Schulenburg Gera
Haus Schulenburg Gera
Haus Schulenburg Gera

Milchhof Arnstadt

Ort der Grand Tour der Moderne | Partner der BauhausCard

Der 1928 von Martin Schwarz errichtete Milchhof Arnstadt veranschaulicht, wie sich im Industriebau der Moderne Funktionalität und soziale Verantwortung zu einer architektonischen Einheit verbanden. Das in Sanierung befindliche Baudenkmal soll als Kulturzentrum wiederbelebt werden. Der Milchhof Arnstadt ist Teil der bundesweiten Grand Tour der Moderne und Kooperationspartner der BauhausCard 2019.

 

Mehr über den Milchhof Arnstadt
100 Jahre – 100 News | Grand Tour der Moderne

Grand Tour der Moderne Thüringen

Das Bauhaus kommt aus Thüringen. An zahlreichen Stellen im Freistaat hat es seine Spuren hinterlassen. Von hier aus eroberte es die Welt – und mit seinem funktionalen Design bis heute auch unsere Wohnzimmer.

Mehr erfahren