Probstzella

Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst Bonn

Haus des Volkes - Das Bauhaushotel
Bahnhofstrasse 25
07330 Probstzella

Ort | Grand Tour der Moderne

Text

1925 wurde Alfred Arndt durch Walter Gropius vom Studium am Bauhaus freigestellt, um mit dem „Haus des Volkes“ in Probstzella eines der bedeutendsten Bauhaus-Ensembles in Thüringen fertigzustellen. Er übernahm das Haus im Rohbau und realisierte es im Auftrag des Unternehmers Franz Itting als Veranstaltungs- und Gästehaus. Über die Bauhaus-Werkstätten erfolgte der komplette Innenausbau des Mehrgeschossers. Der markante kubische Bau mit Dachturm prägt noch heute maßgeblich das Ortsbild von Probstzella.

Im Jahr 2005 wurde das eindrucksvolle Objekt nach denkmalgerechter Sanierung als Bauhaus-Hotel und Veranstaltungshaus wiedereröffnet. In Zusammenarbeit mit der Tochter des Architekten entstand auch eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Hauses.

Personen am Bauhaus

Das Bauhaus wurde von den unterschiedlichsten Protagonisten geprägt – von renommierten Avantgarde-Künstlern und aufstrebenden Jungmeistern, von mehr als 1.250 Studierenden aus 29 Ländern, ihren Freunden und Familien. Hier stellen wir die Bauhäuslerinnen und Bauhäusler vor.

Mehr erfahren
Bauhaus-Archiv Berlin / Foto: unbekannt.