TINY [BAU]HAUS on tour

DZT, Foto: Andreas B. Krüger

Text

Zentrales Element des TINY [BAU]HAUS ist ein begehbarer Quader mit einer Grundfläche von acht Quadratmetern. Als 3D-Druck aus recyclebarem Kunststoff verwendet es innovative Technologien und Materialien und trägt den Gedanken der Nachhaltigkeit weiter. Im Innern des Objektes können Besucher die Welt des Bauhauses mit allen Sinnen erleben. Interaktive Bildinstallationen erzählen, wie Reisende das Bauhaus in Deutschland erleben können. Die Bauhaus-Standorte Weimar, Dessau und Berlin werden ebenso präsentiert wie das in einem gemeinsamen Virtual Reality-Projekt von DZT und Bauhaus-Universität Weimar rekonstruierte Arbeitszimmer von Walter Gropius.

Webseite

#CelebratingBauhaus

TINY [BAUHAUS]

Über die DZT

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die DZT entwickelt und kommuniziert Strategien und Produkte, um das positive Image der deutschen Reisedestinationen im Ausland weiter auszubauen und den Tourismus nach Deutschland zu fördern. Dazu unterhält sie weltweit 32 Ländervertretungen.