Strandbad Wannsee

Strandbad Wannsee, Berlin
Von Axel Mauruszat - Eigenes Werk, CC BY 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3948488;
Strandbad Wannsee, Berlin

Erbauung

  • Baujahr / Bauzeit 1929 — 1930
  • Architekt/in Richard Ermisch

Sanierung

  • Baujahr / Bauzeit 2007

Gebäudetypologie

Gemeinwohl

Spätestens ab 1907, als die wilde Badestelle offiziell zum Freibad erklärt wurde, strömten die Berliner in Scharen an den Wannsee. Die Besucherzahlen stiegen von Jahr zu Jahr – ein Ausbau der Anlage war bald erforderlich. So errichteten Martin Wagner und Richard Ermisch schließlich zwischen 1928 und 1931 ein modernes „Weltstadtbad“ im Stil der Neuen Sachlichkeit.

Als kommunale Einrichtung stand das Volksbad für die Erholungs- und Körperkultur der Weimarer Republik. Die im Wohnungsbau der 1920er-Jahre vielfach propagierte Forderung nach Licht, Luft und Sonne ist hier eingelöst. Das Bad mit seinem 1300 Meter langen Sandstrand bot auch all jenen Sommerfrische, die sich einen Ausflug in die noblen Ostseebäder nicht leisten konnten.

Anstelle der reetgedeckten Holzbauten errichteten Wagner und Emisch vier zweigeschossige, kubische Hallen in Stahlskelettkonstruktion, die durch eine überdachte Promenade verbunden waren. Ihre gelben Klinkerfassaden strahlten in der Sonne. Der Architekt Martin Wagner hatte eine Erholungsstätte in der „Art eines Sanatoriums für die körperliche und geistige Regeneration der Kräfte“ im Sinn. Neben Garderoben und Duschräumen gehörten zu dem Komplex Läden und Restaurants, Sportangebote und eine Gartenanlage. Die terrassenförmig angelegten Dachflächen wurden zum Sonnenbaden genutzt.

Das neue Strandbad war ein voller Erfolg: Bis 1930 erreichte es bereits eine Besucherzahl von 1,3 Millionen, obwohl wegen der Weltwirtschaftskrise nur etwa die Hälfte des geplanten Baus umgesetzt werden konnte. Eine spätere Erweiterung scheiterte, weil der Baustil den Nationalsozialisten zu modern und nicht in ihrem Sinne zeitgemäß genug war.

Auch in der Nachkriegszeit galt das Strandbad vielen Berlinern als Fluchtort aus dem Alltag. Doch die Entwicklung des Tourismus über die Stadtgrenzen hinaus ließ die Besucherzahlen bald zurückgehen. Die Gebäude blieben schließlich sich selbst überlassen. Erst 2007 wurde die Anlage zum hundertjährigen Bestehen saniert und wird heute wieder ihrem ursprünglichen Zweck gemäß genutzt – als Freizeitort und lebendiges Denkmal für die sozialpolitischen Ambitionen der Zwanziger. [DB]

Karte

Kontaktdaten und Öffnungszeiten

Adresse

Strandbad Wannsee
Wannseebadweg 25
14129 Berlin

Öffnungszeiten

Nur im Sommer geöffnet.

Förderformel

Anfahrt mit dem ÖPNV:

S1, S7 S-Bhf. Nikolassee
Strandbad Wannsee, Berlin
Von: Alexander Kluge, https://flic.kr/p/7D4mtm, licensed under CC BY-NC 2.0
Strandbad Wannsee, Berlin
Strandbad Wannsee, Berlin
Von: Alexander Kluge, https://flic.kr/p/7CZxD8, licensed under CC BY-NC 2.0
Strandbad Wannsee, Berlin