Bauhaus
The Face of the Twentieth Century

Frank Whitford (Regie)

Bauhaus. The Face of the Twentieth Century, der Dokumentarfilm aus dem Jahr 1994, zeichnet die Entwicklung des Bauhaus von seiner Gründung in Weimar über Dessau und Berlin nach.

Wie so viele Lebensbereiche in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war auch das Bauhaus von der politischen Situation im Land geprägt – sein Lebenszyklus spiegelt den der Weimarer Republik wider. Der in Berlin geborene Architekt Walter Gropius formte nach seinem Militärdienst im Ersten Weltkriegs seine Ideen des einfachen Designs zu einer altruistischen Ideologie. Er setzte diese erstmals 1919 in Weimar, dem politischen Zentrum des neuen Deutschlands, in die Praxis um.

Das Anwachsen des Nationalsozialismus und die gegensätzlichen politischen Ansichten der Schule zwangen das Bauhaus zum Umzug. Dessau wurde sein neues Zuhause – mit einem neuen Gebäude, das die Philosophie und Entwürfe der Bewegung vollständig widerspiegelte. Leider sollte dies nicht das Ende des Kampfes des Bauhauses mit der NSDAP sein. Auch die Schule in Dessau musste geschlossen werden und wurde zur Ausbildungsstätte für Parteifunktionäre.

Gropius gewann für das Bauhaus bedeutende Namen aus den Bereichen Kunst, Design und Architektur, darunter Paul Klee, Wassily Kandinsky und Mies van der Rohe, der der letzte Direktor der Schule sein sollte. Er fand neue Räumlichkeiten in Berlin, eine verfallene Fabrik in Steglitz und verlegte 1932 den Betrieb dorthin. Der Schulbetrieb war nur von kurzer Dauer und das Bauhaus musste seine Pforten 1933 für immer schließen.

Obwohl das Bauhaus nur 14 Jahre bestand hatte es einen weitreichenden Einfluss auf die moderne Kunst, das Design und die Architektur. Seine Spuren sind bis heute in Berlin zu sehen – das Hansaviertel, die Gropiusstadt und die Neue Nationalgalerie tragen alle seinen architektonischen Fingerabdruck. Und natürlich gibt es das wunderbare Bauhaus-Archiv mit einer umfangreichen Sammlung von Bauhaus-Objekten und -Entwürfen.

1994

Deutsch/Englisch/Französisch (mehrsprachig)

  • Frank Whitford
Bauhaus. The Face of the Twentieth Century, DVD-Cover, 1994.
Inhalt von Youtube laden

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere Youtube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von Youtube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Alternativer Text