Reisen zu den Bauten des Bauhauses und der Moderne

Tour 1

Bauhaus entdecken

Weimar, Erfurt, Jena, Gera, Dessau-Roßlau, Magdeburg, Elbingerode, Lutherstadt Wittenberg, Berlin, Potsdam, Caputh und Bernau

Erleben Sie die Anfänge des Bauhauses in Weimar und dessen herausragende Zeugnisse in Dessau-Roßlau bis hin zu den markanten Siedlungsbauten in Berlin.

5 Tage

Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com
Tour 2

Kunst und Wohnkultur besichtigen

Leipzig, Chemnitz, Dresden, Löbau und Cottbus

Entdecken Sie in Sachsen und Brandenburg zahlreiche Schmuckstücke der (Wohn-)Kultur des Bauhauses und der Moderne.

3 Tage

Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com
Tour 3

Avantgarde erkunden

Stuttgart, Ulm und Karlsruhe

Erleben Sie unter dem Motto „Die moderne Großstadt neu gedacht“ die Weissenhofsiedlung in Stuttgart, Zeugnisse des modernen Hochschulbaus in Ulm und die Siedlung Dammerstock in Karlsruhe.

3 Tage

Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Tour 4

Vielfalt der Gestaltung erleben

Frankfurt/Main, Mainz und Kindenheim

Hessen und Rheinland-Pfalz haben Vieles zu bieten, wenn es um das Bauhaus und Moderne geht. Erleben Sie die Zeugnisse des Reformprogramms „Das Neue Frankfurt“ sowie Leistungen des Neuen Bauens in Ludwigshafen und des Grafik- und Kommunikationsdesigns im Mainzer Gutenberg-Museum.

2 Tage

Foto: Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com
Tour 5

Bauhaus im Westen besuchen

Krefeld, Düsseldorf, Münster und Essen

Erleben Sie die Zeugnisse des Bauhauses in Nordrhein-Westfalen.

3 Tage

© Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com
Tour 6

Welterbestätten bereisen

Hannover, Celle, Alfeld und Goslar

Erleben Sie drei Welterbestätten Deutschlands. Das Chilehaus in Hamburg, das Fagus-Werk in Alfeld sowie das Bergwerk Rammelsberg in Goslar.

3 Tage

Photo: © Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com
Tour 7

Moderne im Norden erfahren

Hamburg

Von Altona bis Winterhude: zahlreiche Bauten der Moderne machen Hamburg zu einem außergewöhnlichen Reiseziel.

2 Tage

Tillmann Franzen, tillmannfranzen.com, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018