Call for Action
Mitglieder des Bauhauses in Nordamerika ab 1937

Gabriele Diana Grawe


Das Buch behandelt Leben und Werk der Bauhäusler, die nach 1937 in die USA auswanderten. Das nordamerikanische Wirken der Bauhausmitglieder wird sowohl hinsichtlich ihrer jeweiligen persönlichen Entwicklung untersucht als auch im Hinblick auf die Rezeption durch die Kultur des Gastlandes. Erstmals aus der Spiegelsicht der beiden komplementären Schauplätze USA und Deutschland werden reale Fakten der historischen Bauhaus-Rezeption nach Quellen interpretiert und vor allem mit der begleitenden theoretischen Diskussion kombiniert. Dies macht eine grundsätzliche Besonderheit des Buches aus, das damit weit über alle bisherigen Darstellungen hinausgeht, welche stets entweder aus amerikanischem oder aber aus deutschem Blickwinkel argumentieren.

Der Haupttext umfaßt neu erschlossene Quellen, zumeist Briefe führender Bauhauspersönlichkeiten, aus amerikanischen und deutschen Archiven. Ergänzend ist ein biographisches Verzeichnis der Bauhausmitglieder in Nordamerika beigefügt. Die Auswahlbibliographie zum Thema Bauhaus und Amerika bereitet eine Vielfalt einschlägiger amerikanischer Literatur auf.


2002 (1. Aufl.), VDG
412 Seiten mit Abb., Hardcover
Deutsch
ISBN 978-3-89739-143-7

eBook (PDF)
ISBN 978-3-95899-195-8

VDG
Gabriele Diana Grawe: Call for Action – Mitglieder des Bauhauses in Nordamerika ab 1937, Cover