Die Ära Beims in Magdeburg

Magdeburger Schriften, Bd. 10
Gabriele Köster, Cornelia Poenicke, Christoph Volkmar (Hg.)
Mit Texten von Klaus Erich Pollmann, Mathias Tullner, Michael Blosfeld, Detlef Lehnert, Andreas Schmidt, Ralf Regener, Marion Goers, Michael C. Bienert, Michael Stöneberg, Andreas Hornemann, Christian Freigang, Wolfgang Voigt, Sabine Schaller, Michael Thomas und Doreen Pöschl


Die Wahl von Hermann Beims (1863–1931) zum Oberbürgermeister 1919 kann als Geburtsstunde der „Magdeburger Moderne“ gelten. Die 12-jährige Amtszeit des SPD-Politikers wurde zur Epoche. Der Band versammelt die Vorträge eines 2019 veranstalteten wissenschaftlichen Kolloquiums zur „Ära Beims“ sowie weitere Beiträge ausgewiesener Autorinnen und Autoren. Sie zeichnen die facettenreiche Skizze einer Stadtgesellschaft im Umbruch.


2021, Mitteldeutscher Verlag
432 Seiten, s/w- und Farbabb., gebunden
Deutsch
ISBN 978-3-96311-369-7

Mitteldeutscher Verlag.
Die-Aera-Beims-in-Magdeburg, Cover, 2021.