Grand Tour der Moderne

In ganz Deutschland gibt es herausragende Orte des Bauhauses und der Moderne – wegweisende Architektur, die unser Verständnis von Leben, Arbeiten, Lernen und Wohnen nachhaltig geprägt hat. Von Norden nach Süden, von Westen nach Osten: Die Grand Tour der Moderne verbindet bedeutende und zugängliche Gebäude, die zwischen 1900 und 2000 erbaut wurden, zu einem Streifzug durch 100 Jahre Architekturgeschichte. Ihr Spektrum umfasst Einzelgebäude und Siedlungen, Ikonen und Streitobjekte, Schlüsselbauten und Unbekanntes.

Infotext

Die unten stehende Liste enthält eine Aufzählung aller Orte, die auf der Webseite der Grand Tour der Moderne dargestellt sind.
Schwarz: Orte der Grand Tour der Moderne. Diese sind touristisch erschlossen, d.h. von außen und größtenteils von innen im Rahmen von Öffnungszeiten zugänglich.
Grau und Schloss: Orte, die zwischen 1900 und 2000 erbaut wurden. Diese Orte sind öffentlich nicht zugänglich. Diese herausragenden Bauten werden Teil des digitalen Vermittlungsformats zu „100 Jahre Architekturgeschichte zwischen 1900 und 2000“, das ab April 2019 auf dieser Webseite zugänglich sein wird.

Filter

Art des Ortes auswählen:

Legende

  • UNESCO-Welterbe
  • Touristisch nicht erschlossen

I

L

M

N

  • Neckarstaustufe Feudenheim Mannheim
  • Neckarstaustufe Gundelsheim Gundelsheim
  • Neckarstaustufe Heidelberg Heidelberg
  • Neckarstaustufe Hirschhorn Hirschhorn
  • Neckarstaustufe Neckargemünd Heidelberg
  • Neckarstaustufe Neckarsteinach Neckarsteinach
  • Neckarstaustufe Neckarzimmern Neckarzimmern
  • Neckarstaustufe Rockenau Eberbach
  • Neue Staatsgalerie Stuttgart
  • Neufert Haus Weimar

V

UNESCO-Welterbe UNESCO-Welterbe
Grand-Tour-Ort Grand-Tour-Ort
Touristisch nicht erschlossen Touristisch nicht erschlossen